Die Studie „Cost of Cash: Status Quo und Entwicklungsperspektiven in Deutschland" analysiert unter anderem die Cost of Cash für die Gesellschaft und die Ursachen für die hohe Barzahlungsquote in Deutschland

Die Studie „Cost of Cash: Status Quo und Entwicklungsperspektiven in Deutschland" ist die zweite Studie des Research Center for Financial Services der Steinbeis-Hochschule Berlin zur Untersuchung der Entwicklungen und Trends im europäischen Mobile Payment-Markt. Die Ziele der Studie sind die Quantitative Analyse der Cost of Cash, die Identifizierung der Ursachen für die hohe Barzahlungsquote in Deutschland und eine ganzheitliche Analyse der Cost of Cash für die Gesellschaft. Die Analyse erfolgt dabei anhand der vier Sektoren Handel, Banken, Staat und Privatpersonen.

Cost of Cash: Status Quo und Entwicklungsperspektiven in Deutschland (PDF)